Time flies

Wie schnell die Zeit doch vergehen kann! Seitdem ich Mutter bin, habe ich das Gefühl es geht alles noch viel schneller. Ich sehe das am stärksten an den Dingen, die ich mir vornehme und dann leider doch nicht schaffe. Sei es Haare machen, häufiger Sportsequenzen einbauen, an der Hausarbeit die öfter warten muss und an der Koch-Intensivität, die auch leidet. Wenn man Mutter wird und ein kleines Wesen mit einzieht, ändert sich so einiges – in erster Linie die Prioritäten. Das kleine Würmchen, kommt einfach immer als erstes. Egal ob man nun einen eingeschäumten Shampoo-Kopf hat oder die Nudeln aus dem Kochtopf raus sollten! Das bleibt beim Styling natürlich auch nicht aus. Wie bereits in einem vorherigen Post erwähnt, muss es einfach schneller gehen als früher. Keine Zeit mehr für langes zurechtmachen. Es stört mich nicht, das es vor allem bequem sein muss, aber im Sommer, ist das natürlich viel einfacher. Kleid und Sandalen an, fertig ist man. Hoffentlich, lässt der Sommer nicht mehr allzulange auf sich warten. Und wenn doch, dann fahre ich halt selbst weg 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.